Informationen zum Datenschutz

Einleitung

Der Schutz von den persönlichen Daten der Teilnehmer unserer Laufveranstaltung sind uns wichtig. Nachfolgend möchten wir über die Informationspflicht nach Artikel 12 bis 14 DSGVO und die Betroffenenrechte nach DSGVO und BDSG informieren.

1. Zweck der Verarbeitung

Zur Durchführung des Wardenburger Sommerlaufes werden bestimmte personenbezogene Daten der Teilnehmer erhoben, gespeichert, genutzt und verarbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung sowie dem BDS. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, gespeicherten, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

2. Begriffserklärung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit denen die Bestimmung einer natürlichen Person vorgenommen werden kann. Sie sind einer bestimmten Person zuzuordnen und besonders schutzbedürftig.
Verarbeitung bedeutet jeder, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Eine Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn diese zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.
Eine betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

3. Verantwortlicher

Wardenburger Sommerlauf e. V.
Böseler Straße 87
26203 Wardenburg
Telefon: 0441/3501 5125
E-Mail: wardenburg@sommerlauf.de

vertreten durch den Vorstand Stefan Siefken, Wardenburg / Andreas Zoll, Oldenburg / Birte Speckmann, Wardenburg

3.1. Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist seitens des Wardenburger Sommerlaufes gesetzlich nicht zu bestellen. Für Fragen steht Ihnen Herr Andreas Zoll unter der E-Mail wardenburg@sommerlauf.de oder unter Tel. 0441/3501 5125 zur Verfügung.

4. Aufsicht

Landesbeauftragte für den Datenschutz - Niedersachsen -
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

5. Durchführung

Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer der Speicherung, Nutzung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, ausschließlich zur Durchführung des Wardenburger Sommerlaufes, ein. Der Verantwortliche versichert, dass persönliche Daten zu keinem anderen Zweck als der Durchführung des Wardenburger Sommerlaufes genutzt werden. Nach der Anmeldung werden die Daten für folgendes genutzt.

a.) die Annahme als teilnahmeberechtigter Läufer
b.) Vergabe der Startnummer
c.) Zeitmessung des Laufergebnisses
d.) Darstellung des Laufergebnisses in der Ergebnisliste zur Veröffentlichung als Aushang am Veranstaltungstag, als Ergebnisliste im
     Internet unter www.laufmanager.net
e.) Zum Ausdruck der Urkunden am Veranstaltungstag und nachfolgend als Download im Internet unter www.laufmanager.net

f.) Weitergabe der Daten von Erst- und Folgeplatzierten an die örtliche Presse zwecks
     öffentlichem Interesse (ausschließlich Name, Vorname und Verein)

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben dazu ausdrücklich Ihre Zustimmung erteilt oder eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis mit Ihnen, erforderlich.

5.1. Anmeldung online

Bei der Anmeldung zum Wardenburger Sommerlauf werden die folgenden persönlichen Daten abgefragt, welche zur Durchführung der Laufveranstaltung Pflichtangaben sind.

a.) Teilnehmerdaten: Name, Vorname, Geburtsjahrgang, Geschlecht, Laufstrecke
b.) Zahlungsdaten: Name der Bank, Iban, Bic, abweichender Kontoinhaber

Ergänzend besteht die Möglichkeit, der Angabe von freiwilligen Daten. Hierzu gehören die Angaben zur Vereinszugehörigkeit,
die E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder ergänzende Informationen zur Person.

Die freiwilligen Angaben werden im Rahmen einer Einwilligung abgegeben.

Die Anmeldung zum Wardenburger Sommerlauf erfolgt durch Eingabe der personenbezogenen und freiwilligen Daten auf dem Internetportal "www.laufmanager.net". Eine direkte Erfassung über die Webseite des Wardenburger Sommerlaufes erfolgt nicht. Die Webseite des Wardenburger Sommerlaufes besitzt eine Verlinkung direkt zu www.laufmanager.net".

Der Wardenburger Sommerlauf als Verantwortlicher hat die Möglichkeit die eingegebenen Daten der Teilnehmer über "Laufmanager" einzusehen und zu ändern. Eine Änderung erfolgt nur auf Hinweis des Teilnehmers, bei offensichtlichen Falschangaben oder bei bewusst zur Schädigung des Sommerlaufes angegebenen Daten. Der Zugang zu "Laufmanager" ist durch ein Passwort gesichert, und nur den zugangsberechtigten Personen beim Verantwortlichen bekannt. Zugang haben nur die Personen des Wardenburger Sommerlaufes, die in der Organisation direkt betroffen sind (Anmeldung, Nachmeldung, Startnummernausgabe, Siegerehrung, Urkundendruck und Ergebnislisten).

5.2. Sonstige Anmeldung/en

5.2.1. Nachmeldungen

Nachmeldungen sind am Vortag der Veranstaltung und am Veranstaltungstag in der Aula der Everkampschule möglich. Die unter 4.1. angegebenen Daten werden in schriftlicher Form erhoben und vom Verantwortlichen in das Programm "Laufmanager" erfasst und gespeichert. Die schriftlichen Daten der Nachmelder werden zum Zweck der Nachvollziehbarkeit mindestens ein halbes Jahr aufbewahrt und danach vernichtet.

5.2.2. Anmeldungen von Schulen / Anmeldungen bei Sport Reckemeier

Alle o. g. Anmeldungen werden schriftlich entgegen genommen. Es gelten zu den persönlichen Daten die Ausführungen zu 4.1. Alle Anmeldungen von Schulen, über Sport Reckemeier oder sonstige Anmeldungen erfolgen auf Verantwortung des Betroffenen gegenüber dem Dritten (Schule oder Sport Reckemeier). Bei Übergabe der schriftlichen Anmeldung an den Wardenburger Sommerlauf werden die Daten zur Durchführung des Sommerlaufes im Programm "Laufmanager" erfasst. Eine Aufbewahrung und Vernichtung der schriftlichen Dokumente erfolgt nach Ablauf eines halben Jahres.

5.3. Alterseinschränkungen

Kinder / Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres bedürfen der Einwilligung ihrer Eltern zur Anmeldung.

6. Ergebnisse

Zu den, neben unter den Pkt. 5.1. genannten, gespeicherten Daten nach Beendigung des Laufes gehören die persönlichen Laufergebnisse. Hierzu gehören insbesondere die gelaufene Strecke, die Zielzeit, die Platzierung Gesamt in der Ergebnisliste und die Platzierung in der Altersklasse in der Ergebnisliste
 
7. Betroffenenrechte

Allen Teilnehmern stehen die folgenden Rechte zu.

7.1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGV, § 34 BDSG)

Der Betroffene hat ein Auskunftsrecht über seine verarbeiteten persönlichen Daten, über die Herkunft, die Empfänger der Daten sowie den Zweck der Verarbeitung. Dieses Recht kann in angemessenen Zeitabständen in Anspruch genommen werden.

7.2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO, § 35 BDSG)

Erfolgt eine Datenverarbeitung aufgrund unrichtiger personenbezoger Daten des Betroffenen, so hat dieser das Recht auf unverzügliche Berichtigung.

7.3. Das Recht auf Datenlöschung, „Das Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO, § 17 BDSG)

Die betroffene Person kann von dem Verantwortlichen verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

a.) Das Speichern der Daten ist zur Zweckerreichung der Datenerhebung nicht mehr notwendig
b.) Der Betroffene widerruft seine Einwilligung in die Datenverarbeitung
c.) Die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet

Wir weisen darauf hin, dass im Falle der Löschung Ihrer Daten eine Inanspruchnahme unserer Dienste nicht oder nicht in vollem Umfang möglich ist. Besteht der Betroffene auf die Löschung seines Laufergebnisses, so erfolgt aufgrund der dadurch eintretenden Verfälschung / Verschiebung der Ergebnisliste eine Pseudonymisierung, die jeglichen Rückschluss auf den ursprünglich Betroffenen unmöglich macht.

7.4. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Der Betroffene hat ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, d.h. auf ein „Stopp!“ der Verarbeitung. Dieses Recht trifft zu, wenn der Betroffene die Richtigkeit der Daten in Frage stellt, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, die Daten zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigt werden, nachdem der Zweck der Datenverarbeitung sich erledigt hat oder der Betroffene Widerspruch nach Art. 21 DSGVO eingelegt hat.

7.5. Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO, § 35 Abs. 5 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 
7.6. Recht auf Beschwerde (Artikel 77 DSGVO)

Der Betroffene hat das Recht der Beschwerde. Diese kann gegenüber dem Vorstand des Wardenburger Sommerlaufes (s. Pkt. 3) oder der Aufsichtsbehörde (s. Pkt. 4) eingereicht werden.

8.1. Verlinkungen

Die Webseite des Wardenburger Sommerlaufes nutzt Verlinkungen zu anderen Webseiten, üblicherweise ausschließlich zu Sponsoren. Der Wardenburger Sommerlauf übernimmt weder Verantwortung für den Inhalt anderer Webseiten noch haftet der Verein für den Umgang mit persönlichen Daten dieser Unternehmen. Persönliche Daten werden nicht an die Unternehmen, zu denen eine Verlinkung eingerichtet wurde, weiter gegeben.

9. E-Mail / Nutzung des Kontaktformulars der Webseite / Nutzung der veröffentlichten Telefonnummer

Wird unter dem Stichwort Kontakt über die Webseite des Wardenburger Sommerlaufes Kontakt zum Wardenburger Sommerlauf aufgenommen, so wird die E-Mail-Adresse des Absenders übermittelt. Weitere Angaben, stehen dem Anfragenden frei, sind aber zur Identifizierung erforderlich. Der Wardenburger Sommerlauf verwendet diese und weitere freiwillig eingegebene Daten nur, um Ihre Kontaktanfrage bestmöglich und personalisiert beantworten zu können. Üblicherweise erfolgt eine Rückmeldung ebenfalls per E-Mail. Wir weisen darauf hin, dass der Wardenburger Sommerlauf keine verschlüsselten E-Mails versendet. Ihre Kontaktanfrage wird innerhalb des Organisationsteams des Wardenburger Sommerlauf zunächst ausschließlich einem Mitglied übermittelt. Dieser entscheidet, ob die Anfrage seinerseits beantwortet werden kann oder leitet diese u. U. an das zuständige Mitglied des Organisationsteams vom Wardenburger Sommerlauf weiter.
Bei übersandten Anfragen per E-Mail, werden von maximal einem halben Jahr gespeichert. Diese Daten werden nicht an Dritte ohne Einwilligung weiter gegeben. Die Verarbeitung der in der E-Mail eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage einer erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail oder in sonstiger Form. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die in der E-Mail eingegebenen Daten werden gespeichert, bis eine Aufforderung zur Löschung erfolgt, die Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. einem halben Jahr). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit seitens des Wardenburger Sommerlaufes widersprochen. Der Betreiber der Seite behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails oder postalischem Versand vor.

10. Fotos / Bilder / Videos

Die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Wardenburger Sommerlauf gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews der Teilnehmer für Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Bücher oder fotomechanischen Vervielfältigungen können vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden. Der Teilnehmer stimmt automatisch zu, wenn er sich zu der Veranstaltung anmeldet, da es sich um eine Veranstaltung von öffentlichem Interesse handelt. Für von Privatpersonen gemachte Fotos und deren Verwendung übernimmt der Wardenburger Sommerlauf keine Verantwortung. Eltern stimmen, als gesetzlicher Vertreter, mit der Anmeldung ihrer Kinder bis zur Vollendung des 16. Lebensjahrs den vorherigen Ausführungen zu. Die eigenen Verwertungsansprüche der Teilnehmer oder Urheber bleiben von dieser Regelung unberührt.

In diesen Ausführung wurde generell der männliche Artikel gewählt. Dieser schließt den weiblichen ein.

Insoweit sich Änderungen aufgrund gesetzlicher Anpassungen oder laufender Rechtsprechung ergeben, werden die Ausführungen angepasst.

Informationen zur Webseite

1.
Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber [Wardenburger Sommerlauf e.V.] informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar

2. Zugriffsdaten

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3. Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

4. Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

5. Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

6. Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies dient der Sicherheit des Websitebetreibers: Verstößt Ihr Text gegen das Recht, möchte er Ihre Identität nachverfolgen können.

 

7. Google Analytics

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link (WICHTIG! Opt-Out-Link einfügen), dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Nutzung von Social-Media-Plugins

Diese Website verwendet Facebook Social Plugins, welches von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben wird. Erkennbar sind die Einbindungen an dem Facebook-Logo bzw. an den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“, „Teilen“ in den Farben Facebooks (Blau und Weiß). Informationen zu allen Facebook-Plugins finden Sie im folgenden Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Facebook- Servern her. Der Websitebetreiber hat keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Facebook Inc. übermittelt. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/186325668085084
Das Plugin informiert die Facebook Inc. darüber, dass Sie Nutzer diese Website besucht hat. Es besteht hierbei die Möglichkeit, dass Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Sind Sie während des Besuchs auf dieser Website in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, werden die genannten Informationen mit diesem verknüpft.

Nutzen Sie die Funktionen des Plugins – etwa indem Sie einen Beitrag teilen oder „liken“ – werden die entsprechenden Informationen ebenfalls an die Facebook Inc. übermittelt.

Möchten Sie verhindern, dass die Facebook. Inc. diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website bei Facebook aus.

Weiterhin nutzt diese Website die „+1“-Schaltfläche von Google Plus. Betrieben wird diese von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Besuchen Sie eine Seite, welche die „+1“-Schaltfläche enthält, entsteht eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Google-Servern. Der Websitebetreiber hat daher keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Google Inc. übermitteln. Klicken Sie auf den „+1“-Button, während Sie in Google + angemeldet sind, teilen Sie die Inhalte der Seite auf Ihrem öffentlichen Profil.

Personenbezogene Daten werden laut der Google Inc. erst dann erhoben, wenn Sie auf die Schaltfläche klicken. Auch bei eingeloggten Google-Nutzern wird unter anderem die IP- Adresse gespeichert. Möchten Sie verhindern, dass die Google Inc. diese Daten speichert und mit Ihrem Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website aus.

Informationen zur „+1“-Schaltfläche finden Sie
hier: https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

Weiterhin nutzt diese Website Twitter-Schaltflächen. Betrieben werden diese von der Twitter Inc. (795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA). Besuchen Sie eine Seite, welche eine solche Schaltfläche enthält, entsteht eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Twitter-Servern. Der Websitebetreiber hat daher keinerlei Einfluss über die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server Twitter Inc. übermittelt.

Gemäß der Twitter Inc. wird dabei allein Ihre IP-Adresse erhoben und gespeichert. Informationen zu dem Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Twitter Inc. finden Sie hier: https://twitter.com/privacy?lang=de

8. Newsletter-Abonnement

Der Websitebetreiber bietet Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben.

9. Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.